Was geht?

In vier Vorrunden gehen die Bands an den Start und werden vom Publikum & den Jurymitgliedern bewertet, um bei Gefallen & Können ins Halbfinale geschickt zu werden.

Wirklich verlieren kann keine Band, denn „Ditt Rockt“ bietet nicht nur den Wettbewerb, sondern auch ganz viel Vernetzung in der Berliner Musikszene und das beste Publikum von allen: ein unverbrauchtes am Rande von Berlin. Mitte oder Freakhain kann jeder.

Zusätzlich zur Wettbewerbsherausforderung winken tolle Preise. Studioaufnahmen, Fotoshootings, Sachpreise, unwiederbringliche Erfahrungen, tolle Stimmung, schweißtreibende Abende und bisher unentdeckte Feierorte in Berlin.


Und so bewerten wir

Die „Gewinner“ der Veranstaltung sind erstmal alle, da es hier keinen geben wird, der mit leeren Händen aus dem Wettbewerb geht. Wer dennoch gewinnen will oder seine favorisierte Band unterstützen will, kommt zu den Veranstaltungen vorbei und bekommt am Einlass einen Stimmzettel. Am Ende der Veranstaltung werden die Stimmzettel in einer Urne eingesammelt und während die letzte Band (die außer Wertung auftritt) spielt, werden die Stimmen ausgezählt.
Die Publikumsstimme geht zu 40% in die Wertung und die Stimme der Jury zu 60% ein.